BMW / Mini codieren & Diagnose selbst gemacht

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,69 von 5
13 Stimme(n)

2 Kommentare

Klassische Weg (E-Modelle)

Vorwort

Mit dem klassischen Toolset für BMW (Ediabas und Co.) lassen sich einige nützliche Dinge anstellen. Vom Codieren, über den Fehlerspeicher und das Flashen der einzelnen Steuergeräte. Leider ist die zu verwendende Software zum größten Teil nicht frei erhältlich oder ist sehr teuer. Daher lässt sich diese in der Regel nur illegal beschaffen. Zusätzlich ist einiges an Expertenwissen nötig, welches man sich erst einmal erarbeiten muss. Benötigt wird entweder ein ICOM (empfehlenswert) oder ein klassisches OBD Kabel mit ELM327-Chipsatz.

Die benötigte Software ist auf einem Standard Windows PC nutzbar.

Kompatibilität

  • 1er Serie (E81, E82, E87, E88)
  • 3er Serie (E36, E46, E90, E91, E92, E93)
  • 5er Serie (E39, E60, E61, E63, E64)
  • 7er Serie (E38, E65, E66)
  • X1, X3, X5 und X6 (E53 E84, E83, E70, E71, E72)
  • Z4 (E85, E89)

Bei den älteren Fahrzeugmodellen ist ggbfs. ein OBD2 auf OBD1 20 PIN Adapter notwendig.

Ediabas

Ediabas dient als Vermittler zwischen dem OBD-Adapter oder ICOM und den einzelnen Programmen zum Codieren deines BMWs, Fehlerspeicher lesen usw. Dieser Softwarebibliothek dient zur Interpretation / Erstellung der *.GRP und *.PRG Daten zur Übertragung an den OBD Adapter.

Tool32 (EDIABAS ToolSet 32)

Tool32 oder auch EDIABAS ToolSet 32 ist eine eierlegende Wollmilchsau. Damit lässt sich der Fehlerspeicher einzelner Steuergeräte auslesen, der Service zurücksetzen und einzelne Funktionen der Steuergeräte ausführen (Batterie anlernen, neue Injektoren konfigurieren, Lenkeinschlag kalibrieren, Tacho testen etc. ). Zusätzlich kannst du damit auch deinen BMW codieren.

Beispielsweise lässt sich damit die Kraftstoffmementanverbrauchsanzeige (KVA) in eine Öltemperaturanzeige umprogrammieren. Anleitung dazu siehe hier

NCS Expert

Mit NCS Expert lassen sich mit einigem Hintergrundwissen verschiedenste Einstellungen der Steuergeräte ändern, fachlich ausgedrückt einfach codieren.

NCS Dummy

NCS for Dummies vereinfacht den Umgang mit NCS Expert.

Oder häufig in Foren zu finden: „NCS Dummy taking the expert out of NCS Expert“

Mehr über NCS Dummy in den Bimmerforums

INPA

Mit INPA lässt sich der Fehlerspeicher deines Autos auslesen und zusätzlich einzelne Parameter aus den Steuergeräten anzeigen. Beispielsweise die Batteriespannung, Motordrehzahl, Ansaugtemperatur, Öltemperatur uvm.

WinKFP

Um die Firmware deiner Steuergeräte zu verändern und auszutauschen (zu flashen) benötigst du WinKPF. Normalerweise lassen sich immer nur alle Steuergeräte im Fahrzeug auf die selbe Version „Stufe“ flahen. Mit dem Tool lässt sich aber jedes Steuergerät für sich verändern.

Zum Flashen solltest du einen ICOM verwenden. Ein ICOM ist aber sehr teuer (mittlerer 3-stelliger Betrag).

Wichtig! Das Flashen eines Steuergeräts sollte nicht mit einem 0/8/15 OBD-Adapter durchgeführt werden. Schlimmstenfalls musst du das Steuergerät austauschen lassen oder von einem Profi direkt über die Platine flashen lassen um es zu retten.

Klassische Weg (F-/G-Modelle)

Vorwort

Für die F-Modelle hat sich das Toolset zum Codieren, Fehlerspeicher auslesen und flashen verändert. Ein ICOM lässt sich immer noch verwenden, aber die klassischen OBD-Adapter funktionieren nicht mehr. Stattdessen benötigt man ein so gennantes E-NET Kabel. Fast das gesammte E-Modelle Toolset kann durch E-Sys ersetzt. Ediabas zieht aber immer noch im Hintergrund die Fäden.

Kompatibilität

  • 1er Serie (F20, F21)
  • 3er Serie (F30, F31, F35)
  • 5er Serie (F10, F11, F18, F07)
  • 7er Serie (F01, F02, G11, G12)
  • X1, X3, X5 und X6 (F48, F25, F15, F16)

Ediabas

Ediabas dient wieder als Vermittler zwischen dem E-NET Kabel oder dem ICOM und den einzelnen Programmen zum Codieren deines BMWs, Fehlerspeicher lesen usw. Ediabas muss dazu umkonfiguriert werden, sodass es im E-NET Modus laufen.

E-Sys

Für die F-Modelle gibt es jetzt eine neue eierlegende Wollmilchsau. Damit lässt sich das Fahrzeug codieren, der Fahrzeugauftrag ändern, den Fehlerspeicher auslesen und die einzelnen Steuergeräte flashen.

Moderne Weg

Vorwort

Mit diesem alternativen Weg kannst du völlig ohne „geklaute“ Software viele Dinge erledigen. Alles bequem über eine Android / iOS App für kleines Geld. Die Funktionalität ist aber etwas eingeschränkter. Die wichtigsten Funktionen wie das Codieren, das Auslesen des Fehlerspeichers und das Anzeigen der aktuellen Motorparameter ist bei den E-, F- und G-Modellen möglich.

Carly für BMW

Mit der App Carly für BMW kannst du wie eben erwähnt fast alles tun was mit dem klassischen Toolset möglich ist.

Dazu benötigst du auf der einen Seite einen passenden OBD-Adapter, der entweder per Kabel, Bluetooth oder WLAN funktioniert. Du solltest die originalen OBD-Adapter für Carly von Ivini-Tech verwenden.

Mehr zu Carly hier auf der Website oder direkt auf der Website von Carly.

Bei uns findest du einen ausführlichen Test zur Carly für BMW App.

Apps

Carly für BMW Google Play

Carly für BMW im App Store

Video

Spare jetzt 5€ beim Kauf eines Carly OBD-Adapters mit dem Gutscheincode CGA4KN

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,69 von 5
13 Stimme(n)

2 Kommentare

2 Kommentare

    • Mario am 2019-07-30 um 19:28

    Antworten

    Ich habe bei meinen BMW F20 Bj. 2015 folgendes Problem:
    Ich ließ von einem Anbieter, bei meinem Navi Business ein Display Upgrade von 6,5 auf 8,8 Zoll durchführen. Nach einem Werkstattbesuch bei BMW wurde eine neue Software aufgespielt, mit dem Ergebnis, dass der Bildschirm schwarz bleibt. Da die Software wieder die Codierung für den 6,5 Zoll aufspielt. Das scheint sich auch bei jedem neuen Softwareupdate zu wiederholen.

    Im Netz habe ich nun folgende Codierung für den 8,8 Zoll Bildschirm gefunden:

    HU_NBT > 3000 HMI > DISPLAY_SIZE_RESOLUTION = 8.8_1280x480
    HU_NBT > 3001 EXBOX > DISPLAY_VARIANTE = breites_display

    Wie bekomme ich aber die Codierung in die BMW Software?

      • Dani am 2019-07-30 um 19:31

      Antworten

      Ich habe leider selbst aktuell kein BMW F-Modell zur Verfügung und kenne die möglichen Codierungen leider nicht im Details.
      Es sollte mit dem Tool E-Sys möglich diese Codierung über ein OBD ENET Kabel zu schreiben.

      Siehe E-Sys https://de.automotive-coding.com/codieren/bmw/#Ediabas-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.